Zweiter Preis bei Sanierungswettbewerb Ansbach:

zur Startseite

"Intelligent gemacht" so beurteilt Stadtbaumeister Dr. Hans Bock den Umbau des 1938 in Reichsarchitektur errichteten Wohnhausesin Jüdtstr.38:

Auszug Artikel FLZ Nov/2000:

>"...Die Dachform hat sich völlig verändert. Doch dies sei besonders gelungen, befand die Jury bei dem Wettbewerb und vergab einen zweiten Preis. Von Zurückhaltung und Maßstäblichkeit ist in diesem Zusammenhang die Rede. Der Maßstab ergebe sich auch durch die Gestaltungselemente aus der Erbauungszeit 1938 wie Sprossenfenster und Fensterläden. Sie sorgten dafür, daß sich auch nach dem Umbau, nach Ansicht der Jury, ein "harmonisches äußeres Erscheinungsbild"bewahrt worden sei."<


nachher...




 

vorher...
zur Startseite